Bundesfachausschüsse / Kommissionen

Grundlagen der Arbeit der Bundesfachausschüsse sind das Leitbild des Kolpingwerkes Deutschland, die durch den Bundeshauptausschuss beschlossenen Grundlagenpapiere sowie die vorliegenden Positionierungen des Bundesvorstandes u. a. zu sozial- und gesellschaftspolitischen sowie kirchlichen und pastoralen Fragestellungen. Entsprechend der Satzung des Kolpingwerkes Deutschland obliegen den Bundesfachausschüssen die Aufgaben der Meinungsbildung und Positionierung sowie der Vernetzung und Austausch.

Ständige Kommission „Arbeitswelt und Soziales“

Folgende Festlegungen zur inhaltlichen Ausrichtung wurden durch den Bundeshauptausschuss 2014 beschlossen:

  • Fragen des Handwerks,
  • Fragen der Mitwirkung in der Arbeitswelt,
  • Fragen der Sozialpolitik,
  • Fragen der Sozialen Selbstverwaltung,
  • Fragen der beruflichen Bildung.

Um diese Aufgaben bewältigen zu können, gibt es die drei Fachgruppen „Mitwirkung in der Arbeitswelt“, „Handwerk“ und „Sozialpolitik / Soziale Selbstverwaltung“.

Fachgruppe "Mitwirkung in der Arbeitswelt"
Die Fachgruppe befasst sich mit Fragen des betrieblichen und kirchlichen Arbeitsrechts sowie mit arbeitsmarktpolitischen Fragen. Sie organisiert Seminare für ehrenamtliche Arbeitsrichter und Betriebsräte.

Leitung: Stephan Stickeler, Bundesvorstand
Geschäftsführung: Alexander Suchomsky, Bundessekretariat
Mitglieder: Mariele Biesemann (Diözesanverband Aachen), Werner Koop (Diözesanverband Berlin)

E-Mail: alexander.suchomsky[at]kolping.de

Fachgruppe "Handwerk"
Die Fachgruppe befasst sich mit Fragen der handwerklichen Selbstverwaltung, der beruflichen Aus- und Weiterbildung und handwerkspolitischen Fragen. Die Fachgruppe organisiert Schulungsveranstaltungen für Kolpingmitglieder in der handwerklichen Selbstverwaltung.

Leitung: Kathrin Zellner, Bundesvorstand
Geschäftsführung: Dr. Torben Schön, Bundessekretariat
Mitglieder: Stefan Cibis (Diözesanverband Münster), Bernd Münzenhofer (Diözesanverband Köln/Einzelmitglied)

E-Mail: Torben.Schoen[at]kolping.de

Fachgruppe "Sozialpolitik / Soziale Selbstverwaltung"
Die Fachgruppe befasst sich mit Fragen der Sozial- und Gesundheitspolitik. Sie organisiert Schulungsveranstaltungen für ehrenamtliche Sozialrichter und Kolpingmitglieder in der Sozialen Selbstverwaltung.

Leitung: Sven-Marco Meng, Bundesvorstand
Geschäftsführung: Alexander Suchomsky, Bundessekretariat
Mitglieder: Klaus Arens (Diözesanverband Essen), Beatrix Becker (Diözesanverband Münster), Stefan Krantz (Diözesanverband Speyer), Johann Maier (Diözesanverband München und Freising)

E-Mail: alexander.suchomsky[at]kolping.de

Weitere Mitglieder der Ständigen Kommission "Arbeitswelt und Soziales" (in welcher Fachgruppe ist noch offen): Wolfgang Bandel (Diözesanvebrand Freiburg), Hans Gerhardt (Diözesanverband Fulda), Matthias Krause (Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart), Christiane Löffler (Diözesanverband Freiburg) / Dr. Thomas Günther (beratend; Köln)


Bundesfachausschuss – "Ehe, Familie, Lebenswege"

Folgende Festlegungen zur inhaltlichen Ausrichtung des Bundesfachausschusses wurden durch den Bundeshauptausschuss 2014 beschlossen:

  • Fragen der Stärkung von Ehe und Familie,
  • Fragen der Familienförderung / Familienpolitik,
  • Fragen des Wandels von Lebensformen,
  • Fragen des Miteinanders der Generationen,
  • Fragen der Differenzierung in den Altersgruppen.

Der Bundesfachausschuss entwickelt zudem Konzepte für die Bildungsarbeit und führt Fachtagungen und Schulungen durch.

Leitung: Johannes Paul Bergmann, Bundesvorstand
Geschäftsführung: Tim Schlotmann
Mitglieder: Julia Andonie (Diözesanverband Eichstätt), Sarah Forst (Diözesanverband Köln), Caroline Ohnemus (Diözesanverband Freiburg), Leonore Overberg (Diözesanverband Köln/Einzelmitglied), Wilfried-Johannes Schacker (Diözesanverband Paderborn), Sonja Tomaschek (Diözesanverband Augsburg), Sabine Schenk-Schäfer (Diözesanverband Bamberg)

E-Mail: tim.schlotmann[at]kolping.de


Bundesfachausschuss – "Kirche mitgestalten"

Folgende Festlegungen zur inhaltlichen Ausrichtung des Bundesfachausschusses wurden durch den Bundeshauptausschuss 2014 beschlossen:

  • Fragen der verbandlichen Pastoral,
  • Fragen der verbandlichen Spiritualität,
  • Fragen der kirchlichen Mitwirkung
  • Fragen der Ökumene.

Ausgehend vom Leitbild des Kolpingwerkes Deutschland, in dem unser christliches Menschen- und Weltbild beschrieben wird, befasst sich der Bundesfachausschuss u.a. mit Fragen der Mitwirkung und Verantwortung der Laien in der Kirche.

Leitung: Rosalia Walter, Bundesvorstand
Geschäftsführung: Norbert Grellmann, Regionalsekretär Region Ost
Mitglieder: Magdalena Fohrmann (Diözesanverband Paderborn), Tamara Kieser (Diözesanverband Bamberg), Sabine Reiter (Diözesanverband München und Freising), Karl-Dieter Schmidt (Diözesanverband Regensburg), Ulrike Schneider (Diözesanverband Limburg), Volker Schwab (Diözesanverband Freiburg), Maria Taube (Diözesanverband Aachen), Hans-Joachim Wahl (Bundespräses des Kolpingwerke Deutschland)

E-Mail: norbert.grellmann[at]kolping.de


Bundesfachausschuss – "Gesellschaft im Wandel"

Folgende Festlegungen zur inhaltlichen Ausrichtung des Bundesfachausschusses wurden durch den Bundeshauptausschuss 2014 beschlossen:

  • Fragen des demographischen Wandels,
  • Fragen des bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Engagements,
  • Fragen der Generationengerechtigkeit (u.a. Rentenmodell der katholischen Verbände),
  • Fragen der Bildungspolitik,
  • Fragen des Engagement an Schulen.

Der Bundesfachuasschuss ist gesellschaftlichen Entwicklungen und Veränderungsprozesses auf der Spur. Er versteht sich als Vordenkerkreis für verbandliche Positionen.

Leitung: Andreas Blümel, Bundesvorstand
Geschäftsführung: N.N.
Mitglieder: Andre Averdiek (Diözesanverband Osnabrück), Thomas Backhaus (Diözesanverband Essen), Andreas Brock (Diözesanverband Dresden-Meißen), Brigitte Kram (Diözesanverband Fulda), Ralf Lehser (Diözesanverband Köln), Ludwig Rechenmacher (Diözesanverband Regensburg), Martin Rose (Bundesvorstand)

E-Mail: andreas.bluemel[at]kolping.de


Bundesfachausschuss – "Verantwortung für die Eine Welt"

Folgende Festlegungen zur inhaltlichen Ausrichtung des Bundesfachausschusses wurden durch den Bundeshauptausschuss 2014 beschlossen:

  • Fragen der Schöpfungsverantwortung,
  • Fragen des entwicklungspolitischen Engagements,
  • Fragen der Integration und Migration,
  • Fragen der Europäischen Union.

Der Bundesfachausschuss beschäftigt sich mit entwicklungspolitischen Fragen im Rahmen der internationalen Partnerschaftsarbeit, der Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungszielen der UN und dem Fairen Handel. 

Leitung: Andreas W. Stellmann, Bundesvorstand
Geschäftsführung: N.N. 
Mitglieder: Stefan Block (Diözesanverband Osnabrück), Markus Brügger (Diözesanverband Paderborn), Thomas Ermisch (Diözesanverband Augsburg), Dr. Rudolf Geser (Diözesanverband Dresden-Meißen), Matthias Knauff (Diözesanverband Münster), Walter Rung (Diözesanverband Speyer), Heinz Schaaf (Diözesanverband Augsburg), Stephan Stickeler (Bundesvorstand), Klaus Bechtold (Diözesanverband Hildesheim, beratend)

E-Mail: andreas.stellmann[at]kolping.de