Sprich uns an!
Netzwerk

Honorarkräfte für die Roadshow gesucht

Zur Durchführung der Roadshow sucht das Kolping-Netzwerk für Geflüchtete Honorarkräfte

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen, die selbst Flucht- oder Migrationserfahrung gemacht haben. Das Engagement in demokratiefördernden Projekten wie diesem ist vor allem angesichts des wachsenden Einflusses rechtspopulistischer und -extremer Akteure in Deutschland heute wichtiger denn je!

Folgende Aufgaben erwarten Dich als Honorarkraft:

  • Begleitung und Betreuung des Mitmach-Mobils bei Einsätzen zusammen mit einer zweiten Honorarkraft (Deutschlandweit)
  • Vor- und Nachbereitung der Einsätze des Mitmach-Mobils in Absprache mit dem Büro und ggf. Partner*innen vor Ort
  • Bereitschaft, vor Ort für Gespräche zur Verfügung zu stehen
  • Eigenständige Vor- und Nachbereitung von Info-Workshops für Multiplikator*innen vor Ort
  • Durchführung von Info-Workshops zu verschiedenen Themen (Übersicht der verschiedenen Themen auf unserer Website)

Weitere Informationen gibt es in der Ausschreibung. Habt Ihr noch weitere Fragen, meldet euch gerne bei uns!

Sendet Eure Bewerbung mit Anschreiben zur Motivation und Lebenslauf bis zum 18.02.2024 per Mail an:

Kolpingwerk Deutschland gemeinnützige GmbH
Benjamin Goebel
benjamin.goebel@kolping.de
Tel: 0221/20701-143