Nora
Ansprechpartnerin
Nora Hochhausen-Welti
Spendenkommunikation, Einmalbetrag
Kolpingwerk Deutschland

Mit deiner Unterstützung stellen wir uns zukunftsfest auf.

„Es ist keine Zeit zu feiern, zuzuschauen, gewähren zu lassen, bloß zu jammern und zu klagen, sondern es ist Zeit zu handeln, Zeit zu wirken, und zwar für jeden ohne Unterschied, wie es ihm nach Maßgabe seiner Kräfte und Mittel nur möglich ist.“
Getreu diesen Worten Adolph Kolpings wollen auch wir handeln und gemeinsam mit euch für die Zukunft unseres Verbands wirken.

Nach dem Erfolg des ersten Spendenkampagne 2021 des Kolpingwerkes Deutschland unter dem Motto „ZukunftsFest“ hat der Bundesvorstand beschlossen, in diesem Jahr zu Spenden aufzurufen. Um unserer verbandlichen Arbeit abzusichern,  bitten wir um Unterstützung für zwei Projekte: das „Kolping Klimamobil“, sowie das neue gemeinnützige Kolping Jugendwohnen in Berlin-Mitte.

Projekt „Kolping Klimamobil“

Die Kolpingjugend hat sich auf ihrer Bundeskonferenz im März 2021 dazu verpflichtet, klimaneutral zu werden, und damit auch Bewusstsein in unserem Verband für die Themen und Anliegen zu schaffen. In Anlehnung an die Roadshow (Infomobil) des Kolping-Netzwerkes für Geflüchtete soll es ein „Kolping Klimamobil“ geben, welches bundesweit bei Veranstaltungen in den Kolpingsfamilien vor Ort sowie überörtlich, bei Pfarr- und Gemeindefesten, an Schulen und bei Aktionstagen zum Einsatz kommen soll. Es soll informieren und zum Austausch anregen, um so einen stärkeren Bewusstseinswandel und eine Sensibilisierung in allen Alters- und Bildungsgruppen zu bewirken. Spender_innen können mit ihrem Beitrag die Anschaffung des „Kolping Klimamobils“ unterstützen.

Projekt Kolping-Azubiwohnen in Berlin-Mitte

Das Kolping-Azubiwohnen ist noch heute ganz nah am Kern dessen, was unser Verbandsgründer auf den Weg gebracht hat. Auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes soll jungen Menschen, die sich unter anderem in Ausbildung befinden, in Berlin-Mitte eine erfolgreiche Kombination aus Unterkunft und kompetenter sozialpädagogischer Begleitung geboten werden. An der Schnittstelle zwischen Berufsausbildung und Beruf stellen wir in dieser Einrichtung den dort Wohnenden erfahrene Pädagog_innen als Ansprechpersonen zur Seite und unterstützen damit ihre berufliche und gesellschaftliche Integration. Spender_innen, Kolpingmitglieder und andere Freunde und Förderer können einen Beitrag zur Einrichtung der Zimmer der Bewohnerinnen und Bewohner leisten.

Weitere Informationen stellen wir hier demnächst zur Verfügung. Bei Fragen schicke gerne eine E-Mail an spenden[at]kolping.de