Antwort:

Die Adolph-Kolping-Plakette ist die höchste Auszeichnung des Kolpingwerkes Deutschland und wird maximal einmal im Jahr verliehen. Erst im Jahre 2008 wurde diese besondere Form der Ehrung durch die Bundesversammlung in Essen beschlossen. Die Plakette wird nicht an Mitglieder des Kolpingwerkes Deutschland verliehen, sondern vielmehr an Einrichtungen des Verbandes sowie Personen, Organisationen und Institutionen aus Gesellschaft und Kirche. Gewürdigt werden damit besondere und herausragende Verdienste, ein besonderes Wirken im Sinne Adolph Kolpings und des Kolpingwerkes im gesellschaftlichen und kirchlichen Bereich, eine fördernde und freundschaftliche Verbundenheit zum Kolpingwerk Deutschland.