Netzwerk für Geflüchtete

Zu Gast beim Fachtag der Wohnungslosenhilfe RWL

Die Kolping Roadshow stellte sich am 31. Oktober beim Fachtag des Fachverbandes Evangelische Wohnungslosenhilfe Rheinland-Westfalen-Lippe in Dortmund vor.

Schwerpunkt des Fachtages bildete das Thema „Teilhabe in der Wohnungslosenhilfe“. Eine Fülle von Informationen, Erfahrungen und Praxisbeispielen wurden bei der Vorstellung von besonderen Projekten geteilt. In diesem Rahmen wurde auch der „Bunte Tag“ als gemeinsames Projekt der Wohnhilfen Oberberg in Waldbröl und der Kolping Roadshow Integration präsentiert.

Anfang August fand in Waldbröl rund ums „Haus Segenborn“ der Wohnhilfen Oberberg ein bunter Tag zum Thema Antidiskriminierung statt. Bereits am Vorabend gab es für Mitarbeitende verschiedener Standorte eine Schulung zum Themenkomplex „Umgang mit Vorbehalten, Vorurteilen und Stammtischparolen". Am „Bunten Tag“ selber fanden drei Schulungen zum Thema Flucht und Fluchtursachen statt. Zudem gab es sieben Stationen, an denen die Besucherinnen und Besucher sich einbringen konnten, darunter auch das Infomobil der Kolping Roadshow.

Im Anschluss an der Vorstellung des Aktionstages gab es die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich über die Einbindung der Kolping Roadshow in der Arbeit der Wohnungslosenhilfe auszutauschen. Das breite Angebot der Kolping Roadshow sowie die kostenlose Buchung des Infomobils und der Schulungen sorgten für große Begeisterung.

Nach der Projektvorstellung konnten sich Interessierte an dem Infotisch der Kolping Roadshow Detailinformationen einholen und konkrete Fragen zur Umsetzung stellen.