Netzwerk für Geflüchtete

Die Kolping Roadshow zu Gast in Pforzheim

Am 7. Oktober machte sich die Kolping Roadshow Integration auf den Weg zum Internationalen Bildungszentrum e.V. in Pforzheim

Dieses bietet unter anderem auch Integrations- und Sprachkurse an, die über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert werden. Daher bestand auch bereits ein Bezug zur Thematik des Infomobils. Die Besuchenden waren vor allem Auszubildende und Lehrkräfte des Bildungszentrums und verfolgten mit großem Interesse die einzelnen Angebote, die das Mobil zu bieten hat.

Da das Thema Flucht und Migration einige der Anwesenden ganz persönlich betraf, entstanden hierbei spannende Gespräche, vor allem rund um die Themengebiete Fluchtursachen und Vorbehalte. Welche Fluchtursachen gibt es und wie sind diese in einem globalen Zusammenhang zu sehen? Wie können Vorbehalte gegenüber Geflüchteten abgebaut werden und Menschen unterstützt werden, die solchen Vorbehalten ausgesetzt sind?

Bis zum Ende des Einsatzes blieben einige Schülerinnen und Schüler die gesamte Zeit über am Mobil und teilten ihre eigenen Erfahrungen und Fluchtgeschichten mit den beiden begleitenden Honorarkräften und weiteren Besuchenden im Mobil.