Netzwerk für Geflüchtete

Bistumswallfahrt in Erfurt

Am 15. September stand das Infomobil auf dem Erfurter Domplatz

Zusammen mit weiteren Ständen bildete es im Rahmen des „Marktes der Möglichkeiten“ den Auftakt zur „Fairen Woche“ in der Landeshauptstadt. Vor der Kulisse des Erfurter Doms fanden nicht nur Teilnehmende der 25-jährigen Bistumswallfahrt den Weg zum Infomobil.

Insbesondere Kinder und Jugendliche nahmen die Suche nach Stempeln im Zuge einer Rallye zum Anlass, das Infomobil genauer zu inspizieren. Die fragenden Blicke, hinsichtlich des Inhaltes der ausgestellten Rucksäcke, boten Möglichkeiten für Gespräche. Auch Mitglieder der Kolpingsfamilie lockten Interessierte näher und so ergab sich ein interessanter Austausch, vor allem rund um die Magnetwand, die als Stärkung für das eigene Argumentationsvermögen wertgeschätzt wurde.