News

Zu Besuch in Köln

Süd-Nord-Freiwillige, die in Einrichtungen des Kolping Bildungswerkes Paderborn ihren weltwärts-Freiwilligendienst leisten, haben das Kolping-Bundessekretariat besucht.

In dieser Woche waren die drei Freiwilligen Thania Rodríguez aus Honduras, Ana Silvia Almonte Tejeda aus der Dominikanischen Republik und Dayán Ramírez aus Costa Rica zu Besuch im Bundessekretariat in Köln. Empfangen wurden die drei Freiwilligen aus den Partnerländern des Kolpingwerkes Diözesanverband Paderborn, die in Einrichtungen des Kolping Bildungswerkes Paderborn ihren einjährigen weltwärts-Freiwilligendienst ableisten, im Bundessekretariat von Bundessekretär Ulrich Vollmer. Dieser stellte ihnen die Arbeit des Kolpingwerkes Deutschland vor. Für die Zeit in Deutschland wünschen wir Thania, Ana und Dayán alles Gute und Gottes Segen.

Im Bild (v.l.): Ana Almonte Tejeda, Freiwillige aus der Dominikanischen Republik im Mehrgenerationenhaus in Borchen, Ramona Linder, Referentin für Ehrenamt und Entwicklungszusammenarbeit, Thania Rodríguez, Freiwillige aus Honduras im BANG Starter Center in Delbrück-Ostenland, Thorsten Schulz, Diözesansekretär des Kolpingwerkes Diözesanverband Paderborn, Rufino Rodríguez, Leiter des Kolpingwerkes Honduras und Vertreter des amerikanischen Kontinents im Generalvorstand von Kolping International, Bundessekretär Ulrich Vollmer und Dayán Ramírez, Freiwillige aus Costa Rica im BANG Starter Center in Delbrück-Ostenland.