Bundesebene

Tagung mit wegweisenden Beschlüssen

Rückblick auf die Arbeit des Bundeshauptausschusses in Freiburg

Der Bundeshauptausschuss des Kolpingwerkes Deutschland hat vom 8. bis 10. November mit rund 140 Teilnehmenden in Freiburg im Breisgau getagt. Der Bundeshauptausschuss ist das – zwischen den alle vier Jahre stattfindenden Bundesversammlungen – tagende Beschluss-, Kontroll-, Kooperations- und Koordinationsorgan des Kolpingwerkes Deutschland.

Der Bundeshauptausschuss hat die Einsetzung einer Kommission „Leitbild-Entwicklung“ beschlossen. Im Rahmen einer außerordentlichen Bundesversammlung im Frühjahr 2022 soll die Fortschreibung des Leitbildes des Kolpingwerkes Deutschland beraten und beschlossen werden. Zugleich soll der Zukunftsprozess mit einer geplanten Großveranstaltung im Herbst 2022 in Köln seinen Abschluss finden.

Das Kolpingwerk Deutschland unterstützt ausdrücklich den Synodalen Weg und wird sich aktiv daran beteiligen. Die Erklärung des Bundesvorstandes zum Synodalen Weg ist hier auf kolping.de veröffentlicht.

Der Bericht der Arbeitsgruppe „Rentenmodell wurde zur Kenntnis genommen. Im Anschluss beauftragte der Bundeshauptausschuss den Bundesvorstand, eine rentenpolitische Positionierung für das Kolpingwerk Deutschland zu erarbeiten.

Pater Michael Heinz, Hauptgeschäftsführer des Bischöflichen Hilfswerkes Adveniat würdigte am Samstagmorgen die seit fast fünf Jahren bestehende Kooperation mit dem Kolpingwerk Deutschland und berichtete von seiner Teilnahme an der Amazonassynode in Rom.

Die Bundesvorsitzende des Kolpingwerkes Deutschland, Ursula Groden-Kranich, hat drei engagierten Mitgliedern das Ehrenzeichen des Kolpingwerkes Deutschland verliehen: Dorothea Schömig, Peter Schrage und Dr. Martin Weber nahmen unter dem Applaus aller Delegierten die Auszeichnung entgegen. Zum Bericht über die Ehrungen geht es hier.

Am Samstagabend feierten die Delegierten einen Festgottesdienst im Freiburger Münster mit dem Freiburger Erzbischof Stephan Burger, Bundespräses Josef Holtkotte und Wolf-Dieter Geisler, Diözesanpräses im Diözesanverband Freiburg.

 

Ausgewählte Erklärungen im Wortlaut hier auf kolping.de unter: https://www.kolping.de/presse-medien/news/erklaerungen/