Bundesebene

Synodaler Weg – Kolping beteiligt sich aktiv

Der Synodalversammlung gehören auch drei Mitglieder des Bundesvorstandes an

Nach dem Auftakt zum Synodalen Weg am ersten Advent laufen die Vorbereitungen für die erste Synodalversammlung an, die vom 30. Januar bis 1. Februar 2020 in Frankfurt stattfindet. 230 Personen gehören der Synodalversammlung gemäß der von der Deutschen Bischofskonferenz und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) beschlossenen Satzung an. Darunter befinden sich auch drei Mitglieder des Bundesvorstandes des Kolpingwerkes Deutschland.

In vier Foren wurde schon vorbereitend inhaltliche Arbeit für die Synodalversammlung geleistet:

  • Forum 1: „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche – Gemeinsame Teilnahme und Teilhabe am Sendungsauftrag“
  • Forum 2: „Leben in gelingenden Beziehungen – Liebe leben in Sexualmoral und Partnerschaft“
  • Forum 3: „Priesterliche Existenz heute“
  • Forum 4: „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“

Rosalia Walter, Geistliche Leitung hat ihre Bereitschaft erklärt im Forum 1, Josef Holtkotte, Bundespräses im Forum 4 sowie Michaela Brönner, Bundesleiterin der Kolpingjugend im Forum 2 mitzuarbeiten. Die Synodalversammlung wird in ihrer konstituierenden Sitzung die Berufungen in die einzelnen Synodalforen vornehmen.