Bundesebene News

Schuhaktion 2020: Bitte neue Paketmarken nutzen!

Eine wichtige Nachricht für alle Kolpingsfamilien, die sich an der diesjährigen Schuhaktion beteiligen: Alle Paketmarken aus den Vorjahren sind bitte nicht mehr zu verwenden!

Die neuen Paketmarken können wie bereits im letzten Jahr für alle verbandlichen Gliederungen (Kolpingsfamilien, Bezirks-, Diözesan-, Regionalverbände usw.) ganz aktuell im Internet unter www.meinschuhtutgut.de heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Das Sortierwerk in „Geestland“ nimmt keine Pakete mehr an und schickt diese an den Absender – das ist immer das Kolpingwerk Deutschland – zurück. Wir müssen die Pakete dann erneut mit einer aktuell gültigen Paketmarke bekleben und weiterschicken. Das sind unnötige Kosten, die wir unbedingt vermeiden wollen. Und noch eines: Paketmarken dürfen nur einmal verwendet und nicht nachkopiert werden!

Die Pakete können nur bei DHL bzw. der Postfiliale abgegeben werden und sollten mindestens 10 kg (ca. 20 Paar Schuhe) und max. 31 kg schwer sein. Vollkommen klar, man muss es noch tragen können, aber: je schwerer das Paket, desto höher der Erlös!

Weitere Informationen sind im Internet unter www.meinschuhtutgut.de zu finden oder bei Otto M. Jacobs (otto.jacobs[at]kolping.de) erhältlich.