Bundesebene News

Rechenschaftsbericht des Bundesvorstandes 2018-2021

Restexemplare verfügbar! Download auf kolping.de möglich!

Der Bundesvorstand des Kolpingwerkes Deutschland hat im November der Bundesversammlung seinen Rechenschaftsbericht vorgelegt. Der Bericht umfasst den Zeitraum vom 1.Juli 2018 bis zum 30. Juni 2021.

Nach § 20 der Satzung des Kolpingwerkes Deutschland in der Fassung vom 22. Oktober 2016 ist der Bundesvorstand gegenüber der Bundesversammlung und dem Bundeshauptausschuss rechenschaftspflichtig. Der aktuelle Rechenschaftsbericht, mit 138 Seiten, schließt den Bericht des Bundeshauptausschusses an die Bundesversammlung ein.

Der Bundesvorstand stellt darin die Situation und die Entwicklungen des Kolpingwerkes Deutschland seit der Bundesversammlung 2018 dar. Er analysiert und bewertet darin das verbandliche Wirken vor Ort in den Kolpingfamilien und überörtlich sowie in den Einrichtungen und Unternehmen und will damit auch zur innerverbandlichen Diskussion und Meinungsbildung anregen.

Der ausführliche Bericht enthält folgende drei Teile mit jeweils zahlreichen Unterpunkten:

  • Bericht des Bundesvorstandes über Stand und Tätigkeit des Kolpingwerkes Deutschland,
  • Rechenschaftsbericht des Bundeshauptausschusses und des Bundesvorstandes,
  • Bericht des Bundesvorstandes über Stand und Tätigkeit von Einrichtungen und Unternehmen des Kolpingwerkes Deutschland.

Printexemplare können, solange der Vorrat reicht, bestellt werden unter bundessekretariat[at]kolping.de
Außerdem kann der Rechenschaftsbericht hier heruntergeladen werden.