Bundesebene News

Mutig gemeinsam handeln

Das Kolpingwerk Deutschland äußert sich zu den Chancen des „verbindlichen synodalen Weg“, den die deutschen Bischöfe bei ihrer Vollversammlung in Lingen beschlossen haben.

Das Kolpingwerk bestärkt die Bischöfe, diesen Weg mit dem Volk Gottes gemeinsam zu bestreiten, und fordert für den „synodalen Weg“ eine klare Struktur und Transparenz sowie die Verfolgung definierter verbindlicher Ziele. Junge Menschen, Frauen und Männer mit ihren vielfältigen Lebens- und Glaubenserfahrungen seien zu beteiligen. Um die katholische Kirche aus der moralischen Krise, in der sie sich befindet, herauszuführen, sei zielorientiertes gemeinsames Handeln erforderlich: Es geht um eine einladende Kirche, die den Menschen nahesteht. Das Kolpingwerk Deutschland wird den „synodalen Weg“ kritisch-konstruktiv und engagiert begleiten und unterstützen.

Den vollen Wortlaut der Erklärung liest Du hier.


Bild: Image by sabetheli from Pixabay