Bundesebene News

Kolping Upgrade vor Ort

Neue Arbeitshilfe zum Zukunftsprozess erschienen

Die Arbeitshilfe mit dem Titel „Kolping Upgrade vor Ort – Auf dem Weg zu Positionierungen“ richtet sich an Kolpingsfamilien, Einrichtungen und Unternehmen, die sich auch weiterhin vor Ort mit dem Zukunftsprozess des Kolpingwerkes auseinandersetzen wollen. Im Vorwort der stellv. Bundesvorsitzenden, Klaudia Rudersdorf, heißt es dazu:

„Die Beschäftigung mit den Zukunftsfragen soll für alle örtlichen und überörtlichen Untergliederungen unseres Verbandes sowie seinen Einrichtungen und Unternehmen insgesamt fruchtbar werden. Die Beschäftigung vor Ort kann aber auch für die eigene Zukunft der jeweiligen Gemeinschaft wichtig sein und zu neuen und wirksamen Einsichten führen.“

Alle Teilnehmenden des bundesweiten Zukunftsforums haben die Arbeitshilfe bereits während der Veranstaltung in Fulda erhalten. Darüber hinaus kann sie hier als PDF heruntergeladen und im Bundessekretariat bestellt werden bei Sabine Hübsch (sabine.huebsch[at]kolping.de).