Bundesebene News

Kolping ist mir heilig, weil…

Seit dem Start der Petition „Kolping ist mir heilig!“ haben zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer, darunter auch Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, diesen Satz mit ihrem ganz persönlichen Statement ergänzt.

Die vom Kolpingwerk Deutschland initiierte Petition „Kolping ist mir heilig!“ startete am 27. Oktober 2020. Auf der Website www.petition-kolping.com haben seither über 7.600 Menschen mit ihrer Unterschrift die Bitte um eine Heiligsprechung unseres Verbandsgründers Adolph Kolping befürwortet. Auch zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer haben mit ihrem ganz persönlichen Statement bekundet, warum Kolping ihnen heilig ist.

Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, hat ebenfalls in Worte gefasst, was ihr Kolping bedeutet und warum sie die Petition unterstützt: „Kolping ist mir heilig, weil er das Lebensumfeld von Menschen nicht widerspruchslos akzeptiert hat. Vielmehr setzte er sein persönliches Engagement daran, Lebensumstände der Gesellschaft zum Besseren zu verändern. Er hatte schon damals erkannt, dass lebensbegleitendes Lernen wichtig für gesellschaftliche Weiterentwicklung ist.“

Wer die Petition außerdem mit einem ganz persönlichen Statement unterstützt, steht auf der Petitions-Website unter: https://www.petition-kolping.com/de/statements. Falls auch Du den Satz „Kolping ist mir heilig, weil...“ ergänzen möchtest, schick doch dem Petitions-Team gerne eine E-Mail an petition[at]kolping.de.