Freuen sich über die Gründung (v.l.n.r.): Wolfram Kohler, Vorstand des Kolping-Bildungswerkes im Erzbistum Bamberg e. V.; Alexandra Horster, Bundessekretärin des Kolpingwerkes Deutschland; Uwe Slüter, Diözesangeschäftsführer des Kolpingwerkes DV Münster; Stefan Bothe, Geschäftsführer der Kolping-Mainfranken GmbH; Wolfgang Gelhard, Vorstandsvorsitzender der Kolping-Bildungsunternehmen Deutschland.

Bundesebene News

Kolping Bildung Deutschland gegründet

Die neue gemeinnützige Gesellschaft will allen bildungsfähigen und -willigen Menschen deutschlandweit Bildungsangebote machen.

Die Kolping-Bildungsunternehmen aus den Bistümern Paderborn, Bamberg, Würzburg und Münster und das Kolpingwerk Deutschland (Deutsche Kolpingsfamilie e. V.) haben am 23. November gemeinsam ein neues gemeinnütziges Unternehmen gegründet. Mit der Kolping Bildung Deutschland gGmbH wollen die Kooperationspartner Bildungsangebote der beruflichen und personenbezogenen Bildung durchführen und die damit verbundenen Beratungen und Angebote zur Verfügung stellen. Auch der Erwerb anderer Bildungsunternehmen kann zum Gesellschaftszweck gehören.

Das gemeinsame Potential an Konzepten, personellen Kompetenzen und Bildungsstandorten soll auf diese Weise genutzt werden, um im Geiste Adolph Kolpings allen bildungsfähigen und bildungswilligen Menschen deutschlandweit Angebote zu unterbreiten.

Für Rückfragen stehen die Gründungsgesellschafter gerne zur Verfügung.