Die ganze Kolpingsfamilie hilft mit

So sind wir

Kartoffeln für Mexiko

Die Kolpingsfamilie Verl verkaufte dieses Jahr Kartoffeln für den guten Zweck.

In der Kolpingsfamilie Verl drehte sich in diesem Jahr vieles rund um die Kartoffel: Im Frühjahr wurden im Rahmen einer Familienaktion die Erdäpfel auf einem 5.000 Quadratmeter großen Acker angepflanzt. Etwa 50 Kinder mit Eltern und Großeltern waren dabei und packten tatkräftig an.

Wegen des trockenen Sommers musste der ortsansässige Landwirt häufiger den Wassersprenger zum Einsatz bringen, damit es trotzdem eine gute Kartoffelernte gab: Denn der Erlös aus den Kartoffeln kommt zu hundert Prozent dem Kolping-Entwicklungsverein „Mexiko-Hilfe“ zugute. Auch mit weiteren Sonderaktionen sammelt die Kolpingsfamilie Verl Geld, um die Finanzierung eines Schulsportplatzes in Nicaragua sicherzustellen.