Bundesebene News

Jede Impfung zählt!

Vom 13. bis zum 19. September findet eine bundesweite Impf-Aktionswoche statt. Innerhalb derer wird es in ganz Deutschland stark vereinfachten Zugang zu Impfmöglichkeiten geben. Eine Chance, solidarisch zu sein und Verantwortung zu übernehmen!

Zur ersten bundesweiten Impf-Aktionswoche ruft das Kolpingwerk Deutschland dazu auf, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. „Nicht nur zum Eigenschutz, sondern gerade auch zum Schutz der Mitmenschen, die sich nicht impfen lassen können oder dürfen. Denn jede Impfung zählt!“ so der gemeinsame Appell von Bundessekretär Ulrich Vollmer und Bundesjugendsekretärin Elisabeth Adolf.

Überlastete Intensivstationen, leergefegte Dörfer und Innenstädte sowie ein Stillstand des öffentlichen Lebens: Schon der Beginn der „Zweiten Welle“ im Herbst 2020 verdeutlichte die gravierenden Auswirkungen der Corona-Pandemie. Unsere Leitidee „Kolping – verantwortlich leben, solidarisch handeln“ erinnert daran, dass letztlich Impfungen der einzig sichere Weg aus der Pandemie sind. „Nur dadurch können wir die Gesundheit aller schützen, um nach vorne zu schauen und notwendige Veränderungen mitzugestalten“, verweist Ulrich Vollmer auf den Beschluss „Zeitenwende“. Unter diesem Titel hatte sich der Bundesvorstand des Kolpingwerkes bereits am 29. August 2020 zu den gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie positioniert. Die Impf-Aktionswoche wird als weiterer Schritt zu einer dringend notwendig höheren Impfquote gesehen. „Leider sind bisher erst rund 62 Prozent der Menschen in Deutschland vollständig gegen Corona geimpft. Mindestens 75 Prozent sind aber wohl nötig, um die vierte Welle noch abzuflachen. Sich impfen lassen, bedeutet also vor allem auch, solidarisch gegenüber vulnerablen Gruppen zu sein, die sich nicht impfen lassen können, beispielsweise aufgrund chronischer Krankheiten, Allergien oder weil sie zu jung sind!“, ergänzt Elisabeth Adolf und verweist auf einen Beschluss der Bundeskonferenz der Kolpingjugend vom 7. März 2021, der dazu aufruft, sich impfen zu lassen. Die derzeitige Impf-Aktionswoche dauert noch bis zum 19. September. Sie wird medial beworben mit dem Hashtag #HierWirdGeimpft.

Die Erklärung „Zeitenwende“ des Bundesvorstandes ist abrufbar unter: www.kolping.de

Der Beschluss der Bundeskonferenz der Kolpingjugend ist abrufbar unter: https://www.kolpingjugend.de/ueber-uns/beschluesse-protokolle/


Bild: Bundesministerium für Gesundheit