Bundesebene News

In Solidarität für die eine Welt!

Bundessekretär Ulrich Vollmer erinnert an Misereor-Kollekte am 5. Fastensonntag

„Diese Tage stehen unter dem Zeichen der notwendigen Eingrenzung der Verbreitung des Coronavirus. Viele soziale Kontakte werden zum Wohle der Gemeinschaft zurückgefahren. Gleichzeitig organisieren junge Menschen für die Älteren Hilfe beim Einkauf, Nachbarn helfen einander. Andere stehen vor Herausforderungen in der Familie oder sorgen sich um die Zukunft der Betriebe, in denen sie arbeiten“, sagt Bundessekretär Ulrich Vollmer.

„Gemeinsam ist uns allen die Sorge um die Gesundheit, um eine ausreichende medizinische Versorgung und um die Folgen für die Wirtschaft. Wir leben in einem Land mit einem guten Gesundheitssystem und spüren doch, dass es selbst hier eine immense Herausforderung darstellt, die Pandemie einzudämmen. Bei aller Sorge sind dennoch die Voraussetzungen gut, dass wir in Deutschland die Krise meistern können.
Aber was ist mit Ländern, in denen das Gesundheitssystem schwach ist, die Menschen keine Reserven haben und in denen sie auf den Staat nicht zählen können? Schauen wir noch über den Tellerrand des eigenen Landes, des eigenen Kontinents hinaus? Ein Corona-Ausbruch in den Flüchtlingslagern in der Region Idlib oder auf der Insel Lesbos – daran mag ich gar nicht denken“, ergänzt Ulrich Vollmer. „Wer jemals in einem Slum gewesen ist, weiß, dass dort 1,5 Meter Abstand, soziale Distanzierung, regelmäßiges Händewaschen schlichtweg praktisch nicht möglich sind. Das kirchliche Hilfswerk MISEREOR ist – wie viele andere Organisationen auch – bei den Menschen und hilft, so gut es geht!“

Seit viele Jahren findet jeweils am Passionssonntag die MISEREOR-Kollekte statt. In diesen Tagen sind auch die öffentlichen Gottesdienste abgesagt. In Solidarität für die eine Welt erinnert Bundessekretär Ulrich Vollmer an die Fastenkollekte: „Es wäre schön, wenn sich viele in diesem Jahr auf anderem Weg an der Kollekte beteiligen“, so Ulrich Vollmer. 

MISEREOR-Spendenkonto
DE75 3706 0193 0000 1010 10
Pax-Bank