So sind wir

Flötenzauber und Farbenklang

Die Kolpingsfamilien Verl, Sürenheide und Kaunitz haben einen gemeinsamen Besinnungsweg mit 10 Stehlen, die "Verler Kirchwege". Kürzlich fand sogar ein besonderes Flötenkonzert an diesem Besinnungsweg statt.

Die Konzerte am Besinnungsweg erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Ende August 2018 gab es eine ganz besondere Veranstaltung: Ein Flötenkonzert mit dem Trio Viaggio, angereichert durch die Malerei-Performance des Künstlers Matthias Poltrock. Eine faszinierende Entdeckungsreise auf mehr als zwanzig Blockflöten. Dazu erlebten die Besucher die Uraufführung von „composition no. 76“ des Bremer Komponisten Erwin Koch-Raphael, das auf Vorbildern der Renaissance basiert. Und der Palästinenser Samir Odeh Tamini griff in „Ahínnu“ seine persönlichen Erfahrungen aus dem Nahostkonflikt auf.

Der Besinnungsweg wurde von den Kolpingsfamilien Verl, Sürenheide und Kaunitz zur Verbindung der Ortsteile ins Leben gerufen. Er ist bestückt mit 10 Stehlen zum Sonnengesang. Neben Konzerten finden Veranstaltungen wie Besinnungswanderungen mit Meditationen zum Sonnengesang oder auch Fahrradtouren statt.

Infos zu den "Verler Kirchwege" auf www.orte-verbinden.de