Bundesebene News

Fit für Kolping: Vertiefungsmodul I als Videokonferenz

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen bzgl. des Corona-Virus wird die ursprünglich für den 16./17. Oktober geplante Veranstaltung nicht als Präsenzsitzung durchgeführt.

Stattdessen wird ein „digitaler Austausch“ zum Thema „Aufgaben der verbandlichen Ebenen“ angeboten. Folgender Ablauf ist dazu vorgesehen:

Samstag, 17. Oktober 2020, 10-12 Uhr

Aufgaben der verbandlichen Ebenen
10:00     Begrüßung und Einführung
               Aktuelles aus dem Kolpingwerk Deutschland

10:30     Aufgaben verbandlicher Ebenen. Impulsvortrag und Diskussion
               Otto M. Jacobs, Referent für Verbandsfragen im Kolpingwerk Deutschland

Für die Teilnahme am digitalen Austausch fallen keine Teilnahmegebühren an.

Hinweis: Der „digitale Austausch“ erfolgt als Videokonferenz über „Avaya Workplace“. Für die Teilnahme wird ein Tablet, oder einen Laptop mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher (grundsätzlich sind auch moderne Smartphones zur Teilnahme geeignet) benötigt.

Nach Anmeldung (per Mail an michael.hermes[at]kolping.de) erhalten die Teilnehmenden einen Link zur Veranstaltung. Zudem wird am Vorabend (Freitag 16.10.) um 18 Uhr eine Test-Videokonferenz angeboten, sodass die Teilnehmenden die Technik und ihr jeweiliges Endgerät testen können.

Die digitale Veranstaltung findet ausschließlich als geschlossene Gruppe unter den angemeldeten Personen statt. Sie wird weder weiteren Personen zugänglich gemacht, noch aufgezeichnet.

Anmeldungen nimmt Michael Hermes via E-Mail bis Mittwoch, 14. Oktober 2020, entgegen (michael.hermes[at]kolping.de).