Aus den Regionen

Erfolgreich weitergebildet

Die Kolping-Akademie Passau hat erneut Wirtschaftsdiplome an Absolventen des Lehrgangs "Praktischer Betriebswirt/in (KA)" verliehen.

Diana Königseder, Leiterin der Kolping-Akademie verwies auf 18 Monate intensiven Studiums in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Personalwesen, Unternehmensführung und Wirtschaftsrecht, sowie Steuerrecht. Ebenso stand auf dem Lehrplan das Fach Volkswirtschaftslehre, in dem alle Teilnehmer eine spezifische Facharbeit anfertigen mussten. Die Akademie-Leiterin dankte den Teilnehmerinnen für das Durchhaltevermögen und wünschte ihnen beim Karriereleiteraufstieg die nötige Balance zwischen Zielstrebigkeit und Menschlichkeit. Als beste Absolventin konnte Kolping-Bildungswerk-Vorstand Harald Binder Katrin Hastetter, die mit der Gesamtnote 1,5 abschloss, beglückwünschen. Katrin Hastetter ist als Sachbearbeiterin im Bischöflichen Ordinariat tätig.

Auch die ehemalige Landesleiterin der Kolpingjugend Bayern und Mitglied der Steuerungsgruppe „Sternenklar“, Simone Detzlhofer, hat sich erfolgreich zur Kolping-Betriebswirtin weitergebildet. Da sie wegen der gleichzeitigen Bundeskonferenz der Kolpingjugend nicht an der offiziellen Zeugnisverleihung teilnehmen konnte, überreichte ihr Bildungswerk-Vorstand Harald Binder das Wirtschaftszeugnis persönlich (Foto).