Bundesebene News

Digitalisierung in der Jugendsozialarbeit: Noch Plätze frei!

Für die Veranstaltung zur Digitalisierung in der Jugendsozialarbeit am 2. Oktober 2019 in Köln können sich Interessierte weiterhin anmelden.

Das Thema Digitalisierung wird allgegenwärtig diskutiert und hat hohe Präsenz. Dabei werden oft zum einen die großen Chancen, die sich dadurch ergeben, euphorisch ausgemalt oder zum anderen die unabschätzbaren Herausforderungen und Gefahren beschworen. Die Tagung möchte Zeit und Raum geben, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für die Jugendsozialarbeit gemeinsam zu betrachten – und dies möglichst vor dem Hintergrund erster konkreter Erfahrungen und Umsetzungsmöglichkeiten aus der Praxis.

Dabei sollen nicht nur die Bedarfe bei den jungen Menschen im Mittelpunkt stehen, sondern genauso auch die Qualifizierung des Fachpersonals in der Jugendsozialarbeit. Daher setzt sich die Fachtagung mit der Frage auseinander, wie Digitalisierung gelingen kann und welche Handlungsmöglichkeiten sich für die Jugendsozialarbeit ergeben sowie welche Erfolgsfaktoren dabei eine Rolle spielen. Gemeinsam mit Vertreter/-innen aus Wissenschaft und Praxis wollen wir über aktuelle Erkenntnisse diskutieren und Ansätze/Erfolgsansätze aus der Praxis kennenlernen.

Ein genauerer Programmablauf zur Fachtagung "Digitalisierung in der Jugendsozialarbeit – Chancen und Herausforderungen?! Ansätze zu Handlungsmöglichkeiten und Erfolgsfaktoren der Digitalisierung in der Jugendsozialarbeit" findet sich im anhängenden PDF zum Download. Bitte melde Dich hier für die Veranstaltung an.

Wo: Köln, Jugendherberge Köln-Deutz, Siegesstr. 5, 50679 Köln
Wann: 2. Oktober 2019, 10 bis 16 Uhr
Teilnahmebetrag:
 30 Euro

Veranstalter:

Bild: Photo by James Sutton on Unsplash