News

Beten für die Heiligsprechung

Kolping Myanmar betet ab sofort ein Jahr lang jeden Abend für die Heiligsprechung Kolpings – auf Burmesisch!

In Myanmar hatten sich zum Weltgebetstag am 27. Oktober rund 200 Mitglieder aus 20 Kolpingsfamilien versammelt. Sie alle erhielten aus diesem Anlass ein Blatt mit einem Kolpinglied und das Gebet um die Heiligsprechung Adolph Kolpings auf Burmesisch. Ab sofort beten die Kolpingsfamilien nun jeden Abend bis zum nächsten Weltgebetstag am 27. Oktober 2022 für die Heiligsprechung des Verbandsgründers.

Auch Du kannst Dich weiterhin für die Heiligsprechung Adolph Kolpings einsetzen. Denn jede Stimme zählt! Als eine weltweite Gemeinschaft mit mehr als 400.000 Mitgliedern in über 60 Ländern wollen wir anlässlich des 30. Jahrestages der Seligsprechung Adolph Kolpings ein Zeichen setzen: Kolping ist mir heilig! Um sein Leben und Wirken, das in seinen Grundprinzipien bis heute wirkt, nach außen zu tragen, haben wir unter www.petition-kolping.com die Petition zur Heiligsprechung unseres Verbandsgründers gestartet. Jede Unterschrift steht dabei für ein Leben, das Adolph Kolping bereits positiv berührt hat. Neben Deiner Unterschrift kannst du die Petition jederzeit auch mit einem persönlichen Statement unterstützen. Vervollständige dafür einfach den Satz „Kolping ist mir heilig, weil…“ im Online-Formular unter dem Button „Jetzt Statement abgeben“ und lade auch gern ein Bild von Dir hoch. Mach auch Du mit und sage: „Kolping ist mir heilig!“