Bundesebene Geistlicher Impuls

Tut dies zu meinem Gedächtnis!

Geistlicher Impuls des Kolping-Bundespräses Josef Holtkotte zu Gründonnerstag.

In allen unseren Häusern und Wohnungen haben wir Bilder von uns lieben und vertrauten Menschen: das eigene Hochzeitsbild, die Bilder der Kinder und Enkel. Diese Bilder bedeuten uns etwas, vielleicht sogar sehr viel. Erinnerungen werden wach, wenn wir die Bilder ansehen: Freud und Leid, von gestern und heute. Wir Menschen brauchen Erinnerungsbilder. Aber diese Bilder sind nur Zeichen; die Gegenwart, das wirkliche, leibhafte Dasein des anderen bedeutet uns ungemein mehr. Das haben wir während der Corona-Pandemie schmerzhaft gespürt. Erst die leibhafte Erfahrung, die persönliche Begegnung mit dem geliebten Menschen stillt unsere Sehnsucht ganz.

Heute Abend feiern wir die Erinnerung an Jesus, an das letzte Abendmahl – damals vor über 2000 Jahren in Jerusalem war Jesus mit seinen Freunden zusammen. Er hat das Brot gebrochen und es den Jüngern gegeben: Nehmt und esst, das ist mein Leib! – Dann hat er den Becher mit Wein genommen und ihn den Jüngern gegeben: Nehmt und trinkt, das ist mein Blut! Und diesen Worten hat er ein weiteres beigefügt: Tut dies zu meinem Gedächtnis!

Ein solcher Auftrag ist mehr als nur die Erinnerung in Gedanken zu bewahren, mehr, als bloß ein Bild an die Wand zu hängen. Jesus sagt: Tut das Gleiche, Jahr für Jahr, Tag für Tag, vor allem aber an Ostern und an diesem Donnerstag! Tut das Gleiche, macht es so: nehmt und esst, nehmt und trinkt! So feiern wir das Gedächtnis von Jesus, nicht bloß in Gedanken, sondern durch das Tun. Und das Wunder geschieht: Jesus ist bei uns – so wie damals. Sein Leib, sein Blut wird uns gegeben – als Speise und Trank zum Leben. Jesus kommt wirklich und wahrhaftig zu uns, ganz persönlich. Er bindet uns zusammen, zur Gemeinschaft seines Leibes und Blutes.

Davon lebt unser Leben: aus der Begegnung mit Jesus Christus im Gebet, im Wort der Heiligen Schrift, in der Eucharistie. Unsere Antwort darauf ist der Dank, Lebenskraft und Hoffnung auf Zukunft. Unsere Antwort ist gläubiges Leben in dieser Welt, Einsatz für den Nächsten, Freude an einem Leben aus dem Glauben.

-------------------------------------------------------

Weitere Impulse zum Nachlesen und Stöbern gibt es hier.

Bild: falco auf pixabay.com