Projektfinanzierung und Fundraising

Aufgaben

In ihrer Funktion als Zentralstelle für die politische Bildung, gefördert über die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB), hat die Zuschussstelle folgende Aufgaben:

  • Sie berät die Träger von Bildungsmaßnahmen im Kolpingwerk Deutschland in Fragen zur Antragstellung bei der BpB.
  • Sie prüft die eingereichten Anträge und Verwendungsnachweise und leitet sie an die BpB weiter.
  • Für Kommunikation in diesem Bereich ist sie Ansprechpartnerin für die Bundeseinrichtungen.

Zudem berät sie Mitglieder des Kolpingwerkes Deutschland bei der Erschließung alternativer Finanzierungsquellen, wie zum Beispiel Stiftungen.

Darüber hinaus beantragt sie öffentliche und kirchliche und sonstige Zuschüsse für den Bundesverband und ist verantwortlich für die entsprechenden Verwendungsnachweise. 

Informationen zur Förderung durch die Bundeszentrale für politische Bildung

Für Maßnahmen der politischen Bildung – Familienseminare oder Erwachsenenbildung – besteht die Möglichkeit der Förderung durch die Bundeszentrale für politische Bildung. Sie beträgt bis zu 40 Euro pro Teilnehmer pro Programmtag inklusive Übernachtung. Mehr dazu