Bundesebene Netzwerk für Geflüchtete

Neue Projektkoordinatorin Flüchtlinge

Die neue Projektkoordinatorin „Flüchtlinge und Zugewanderte“ beim Kolpingwerk Deutschland, Samantha Ruppel, hat am 11. Januar 2016 ihre Arbeit aufgenommen. Sie ist Ansprechpartnerin für Diözesanverbände und Kolpingsfamilien, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren. Sie sammelt Informationen, begleitet die inhaltliche Arbeit mit Flüchtlingen im Verband und bietet Informationsmaterial, Schulungen und Weiterbildungen an.

Kontakt:

Tel. (0221) 20701-142

E-Mail: samantha.ruppel[at]kolping.de

Son­der­aus­ga­be Idee & Tat zum Thema "Flüchtlingshilfe"

Zeit­gleich mit dem Kol­ping­ma­ga­zin erschien im Januar 2016 ei­ne Son­der­aus­ga­be von "Idee & Tat", der Zeit­schrift für Lei­tungs­kräf­te im Kol­ping­werk. Das 36-sei­ti­ge Heft wid­met sich spe­zi­ell dem The­ma "Flücht­lings­hil­fe". Es steht hier auch als PDF zur Ver­fü­gung. Bei Be­darf kön­nen Hef­te der Son­der­aus­ga­be im Bun­des­se­kre­ta­ri­at be­stellt wer­den.

Zeitgleich mit dem Kolpingmagazin Ausgabe 1-2/2016 erscheint eine Sonderausgabe von "Idee & Tat", der Zeitschrift für Leitungskräfte im Kolpingwerk. Das 36-seitige Heft widmet sich speziell dem Thema "Flüchtlingshilfe". Es steht hier auch als PDF zur Verfügung. Bei Bedarf können Hefte der Sonderausgabe im Bundessekretariat bestellt werden.