Netzwerk für Geflüchtete

Multiplikatorenschulung bei der Hürther Brücke der Kulturen

Nachdem im Frühjahr dieses Jahres bereits das Infomobil bei dem Verein Hürther Brücke der Kulturen zu Gast war, haben nun sechs engagierte Frauen des erweiterten Vorstands der Migrantenselbstorganisation an einer Schulung zum Thema Umgang mit Vorbehalten teilgenommen. Sie haben in Rollenspielen adäquate Reaktionen auf offen oder verdeckt geäußerte rassistische oder fremdenfeindliche Aussagen erprobt und verschiedene Strategien entwickelt, wie sie in solchen Situationen zukünftig noch besser reagieren können. Neben dieser praktischen Übung gab es eine sehr angeregte Diskussion, die sich um komplexe Themen wie die persönlichen Freiheitsrechte, die Grenzen von Integration und die Begriffe Kultur und Toleranz drehte.