Aus den Regionen Netzwerk für Geflüchtete

Die Flüchtlingshilfe gewinnt!

Benefizspiel des deutschen Kolping-Fußballmeisters gegen Borussia Dortmund am 23. April

Die Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund spielt am 23. April gegen den deutschen Ü32 Kolping-Fußballmeister der Kolpingsfamilie Holzhausen-Ohrbeck (Foto)! Das Ergebnis steht bereits fest: Die Flüchtlingshilfe gewinnt!

Die Kolpingsfamilie zeigt mit der Organisation des Benefizspiels nicht nur Mut, sondern auch Ideenreichtum, wenn es um unseren Nächsten geht. Organisator Alfred Bensmann: „Die Veranstaltung läuft zugunsten der Flüchtlingshilfe in Georgsmarienhütte. Es gibt auch eine Tombola mit handsignierten BVB-Trikots, und Flüchtlinge haben freien Eintritt und erhalten freie Getränke.“

Die Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund vereint die Spieler der letzten Jahrzehnte Bundesligageschichte in einer Mannschaft. Dazu gehören wie die ehemaligen Nationalspieler Frank Mill oder Michael Rummenigge und David Odonkor. 

Die Ü 32-Mannschaft der Kolpingsfamilie Holzhausen-Ohrbeck ist amtierender deutscher Kolping-Fußballmeister. Vor dem Anstoß um 16 Uhr auf dem Sportplatz in der Galen-Straße in Georgsmarienhütte-Holzhausen gibt es ein Programm für Kinder und Familien.

Nähere Infos:  http://www.kolping-georgsmarienhuette.de/

 http://www.bvb.de/Mannschaften/Tradition/Traditionsmannschaft