20.02.2018 Netzwerk für Geflüchtete

Die Roadshow bleibt im Einsatz

Nach 159 Einsätzen in einem Jahr tourt das Infomobil des Kolping-Netzwerkes für Geflüchtete weiterhin durch Deutschland. Auch Ihr könnt die Kolping …

Das Infomobil macht dabei an unterschiedlichen Stationen halt: Kolpingsfamilien, Diözesanverbände, Einrichtungen der Kolping-Bildungsunternehmen, …Weiterlesen

weitere News zum Thema Geflüchtete


Samantha
Ansprechpartnerin
Samantha Ruppel
Projektreferentin „Kolping-Netzwerk für Geflüchtete“
Kolpingwerk Deutschland gGmbH

Das Netzwerk ist eine Kooperation der Partner

  • Kolpingwerk Deutschland
  • Verband der Kolpinghäuser
  • Verband der Kolpingbildungsunternehmen

 

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.