Digitalisierung

Das Thema "Digitalisierung" beschäftigt auch das Kolpingwerk Deutschland. In den Verbandsmedien wird es dazu in diesem Jahr einige Beiträge geben. Die Handlungsfelder des Kolpingwerkes Deutschland werden hinsichtlich der "Digitalisierung" im Einzelnen betrachtet. Dazu wird es in der Zeitschrift Idee & Tat Beiträge der jeweiligen Referenten geben. Auch im Kolpingmagazin wird das Thema "Digitalisierung" im Jahr 2018 aufgegriffen. Auf dieser Seite findest Du die Beiträge und sonstige Materialien zum Thema. 


 

 

Digitalisierung und Familie

Digitalisierung und Familie

Nicht nur in der Arbeitswelt, auch im Familienalltag spielt die Digitalisierung eine große Rolle: Jung und Alt nutzen digitale Medien, gestalten damit ihren Alltag und halten darüber Kontakt zu Freunden, Bekannten und auch zu ihren Familienmitgliedern. Doch muss sich der Familienalltag den Auswirkungen der Digitalisierung komplett anpassen? In unserem Beitrag möchten wir zur Sprache bringen, was für viele bereits selbstverständlich und alltäglich geworden ist, und zum Nachdenken über die Digitalisierung des Familienlebens anregen.
Weiterlesen
Beitrag aus Idee & Tat 1-2018 zum Download als PDF


Digitalisierung in der Arbeitswelt


Umfrage "Digitalisierung und Arbeitwelt"

520 Personen haben sich an der Umfrage zur Digitalisierung der Arbeitswelt beteiligt. In dieser wurde unter anderem nach dem Eindruck gefragt, wie sich die Digitalisierung auf die Arbeit der Befragten auswirkt. Mehr als die Hälfte der Teilnehmenden hat angeben, dass die Arbeitsbelastung und die Arbeitsmenge in Folge der Digitalisierung gestiegen oder sogar stark gestiegen seien. Abgefragt wurde zudem, ob sich die parallel zu erledigende Arbeit (Multitasking) vermehrt hat. Fast zwei Drittel haben dem zugestimmt. Fasst man diese Ergebnisse zusammen, dann hat vor allem eine Verdichtung von Arbeit stattgefunden.



Digitalisierung nicht mit Ausbeutung verwechseln!

Das forderte Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, beim Katholikentag 2018 in Münster auf dem Podium "Friedliche digitale Arbeitswelt 4.0?". Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV), Christliche Arbeiterjugend (CAJ), Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle (KSZ), Kolpingwerk Deutschland und Bund Katholischer Unternehmer (BKU) hatten den Bundesminister und weitere Gäste zur Diskussion eingeladen. Mehr liest Du hier


Katholikentag: digitale Arbeitswelt 4.0

Wie verändert die Digitalisierung unser Leben? Dazu gibt es jetzt einen kurzen Film, der beim Katholikentag in Münster gezeigt wird und außerdem den Kolpingsfamilien zur Verfügung steht. Das fünfminütige Video fasst die Veränderungen durch die Digitalisierung, insbesondere in der Arbeitswelt, zusammen und eignet sich auch für die thematische Hinführung bei Bildungsveranstaltungen im Kolpingwerk. Er kann auch als Datei heruntergeladen werden und steht dazu in der Kolping-Bilddatenbank zur Verfügung.


Die Digitalisierung der Arbeitswelt

Ob Webstühle, Dampfmaschinen, Traktoren, Fließbänder oder Computer – geschichtlich betrachtet, hat jede dieser technischen Innovation für einen Wandel in der Arbeitswelt gesorgt. Spätestens seit der Themenwoche in den öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten wird nun in der breiten Öffentlichkeit darüber debattiert, welchen Wandel die Digitalisierung auslöst. Beitrag aus Idee & Tat 1-2018 zum Download als PDF


Alles digital! Wie bekommt uns das?

"Digitalisierung – Das ist der Begriff, der einen der radikalsten Veränderungsprozesse beschreibt, in dem sich die Menschheit zurzeit befindet. Auch wenn die Entwicklung in manchen Bereichen noch vergleichsweise jung ist, so ist sie doch so rasant vorangeschritten, dass sie bereits heute in ihrer Vielfalt nicht mehr zu überschauen ist. Beitrag aus dem Kolpingmagazin 1-2018 / Download als PDF


Digitalisierung und junge Menschen

Früher war alles besser – oder etwa nicht?

Selbstverständlich ist die Kolpingjugend im Kolpingwerk Deutschland bei ihrer täglichen Arbeit digital unterwegs, denn Digitalisierung bietet enorme Chancen und Möglichkeiten. Doch wie sieht das eigentlich konkret in der Praxis aus?
Weiterlesen
Beitrag aus dem Kolpingmagazin 2-2018 zum Download als PDF