© Kolpingsfamilie Kappelrodeck

Aus den Regionen

Eine Erfolgsgeschichte

Über 50 Jugendliche, Erwachsene, Teilnehmer der Lebenshilfe Baden-Baden, Familien mit Kindern nahmen an der Ferienfreizeit der Kolpingsfamilie Kappelrodeck in St. Pankraz in Südtirol teil. Dies war bereits die 40. Veranstaltung dieser Art.

Es ist eine Erfolgsgeschichte, die damals 1977 vom damaligen Präses Pfarrer Wendelin Faller initiiert wurde. Sein Verdienst war und ist es, dass sich jedes Jahr, seit seinem Wirken in Kappelrodeck, Jugendliche und Familien aufmachten, um gemeinsam die Wanderferienfreizeit in St. Pankraz in Südtirol zu verbringen.

In diese Erfolgsgeschichte einzureihen ist auch, dass die Kolpingsfamilie seit 40 Jahren die Schulräume und den Kultursaal der Gemeinde St. Pankraz kostenlos zur Verfügung gestellt bekommt. Zahlreiche Gäste haben mit den Kappelrodeckern das Fest zum 40-jährigen Aufenthalt am Sonntag gefeiert. Auch weitere Besucher aus Kappelrodeck haben das 40-Jährige zum Anlass genommen, die Ferienfreizeit in St. Pankraz zu besuchen. Bruno Schmälzle, diesjähriger Lagerleiter sowie der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Hansjörg Siefermann, dankten der Gemeinde St. Pankraz für ihr Entgegenkommen.

Auch in diesem Jahr wurden zahlreiche Berge in der Umgebung bestiegen. Ein voller Erfolg war wieder das traditionelle Kinderfest. Eltern bestätigten, dass für die Kinder das Kinderfest, das die Kolpingsfamilie Kappelrodeck ausrichtet, das "schönste Fest im Jahr" sei.

Aus: Baden online