Bundesebene News

Wir stellen die Regionalforen vor

Klaudia Rudersdorf und Uwe Slüter moderieren das erste Regionalforum, das am 7. April in Hamburg stattfindet. Zeitgleich gibt es Regionalforen in Osnabrück, Wesseling bei Köln, Würzburg und Freiburg.

Insgesamt finden bundesweit 20 Regionalforen im April statt, um allen interessierten Kolpingmitgliedern eine Teilnahme an der zweiten Phase des Zukunftsprozesses „Kolping Upgrade … unser Weg in die Zukunft“ zu ermöglichen. In der ersten Phase wurde im vergangenen Jahr eine Mitgliederumfrage durchgeführt, deren Ergebnisse Mitte Februar veröffentlicht werden.

Veranstaltungsort in Hamburg ist die Katholische Akademie (Michaelishof), Herrengraben 4, 20459 Hamburg. Sie liegt in der Nähe des Hamburger Wahrzeichens „Michael“ und in unmittelbarer Nähe der Kirche St. Ansgar („kleiner Michael“).

Alle Kolpingmitglieder – selbstverständlich auch alle Mitglieder der Kolpingjugend – und Mitarbeitende in den Einrichtungen und Unternehmen sind zur Teilnahme an einem der bundesweit 20 angebotenen Regionalforen eingeladen. Sie können einen Ort und Termin frei auswählen.

Anmeldungen sind nur über das Anmeldetool im Internet oder schriftlich möglich. Dort kann auch sofort eingesehen werden, wie viele Plätze in dem jeweiligen Regionalforum noch frei sind. Jede Anmeldung wird als verbindliche Anmeldung gewertet und erfasst.
Die Teilnahme an den Regionalforen ist kostenlos. Das Kolpingwerk Deutschland übernimmt die Kosten für die Anmietung der Räumlichkeiten; Tagungsgetränke und ein Mittagsimbiss werden ebenfalls kostenlos angeboten. Lediglich die Anreisekosten (Fahrtkosten) trägt jeder selbst.
Eine Abmeldung von den Regionalforen ist bis jeweils einen Monat vor der entsprechenden Veranstaltung nur schriftlich möglich. Anschließend und auch bei unentschuldigtem Nichterscheinen bitten wir um Verständnis, dass wir die uns entstandenen Ausfallgebühren in Höhe von 15 Euro in Rechnung stellen. 
Jedes Regionalforum findet von 10.30 bis 16 Uhr statt.