Bundesebene News

Vorbereitung für Freiwilligendienst

Auch in diesem Jahr entsenden die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste wieder 60 Freiwillige in elf verschiedene Länder des globalen Südens.

Die jungen Erwachsenen absolvieren einen zwölfmonatigen Freiwilligendienst in verschiedenen Projekten im Ausland. Zu diesem Zweck fand vom 6. bis 15. Juli das Vorbereitungsseminar für die Freiwilligen statt. Diese konnten sich intensiv auf ihren Einsatz im Gastland vorbereiten und ihre Vorfreude teilen.

Parallel zum Vorbereitungsseminar veranstalteten die Jugendgemeinschaftsdienste auch eine Mentoren-Schulung, zu der acht Mentoren aus Fidschi, Tansania, Malawi, Costa Rica, Thailand und Südafrika anreisten. Während des Seminars wurden die Mentoren auf ihre Rolle als Betreuer der Freiwilligen im jeweiligen Gastland vorbereitet und die Kontakte zwischen den deutschen Partnern und den Mentoren gestärkt. In einigen gemeinsamen Einheiten wie zum Beispiel "Dos und Don’ts im Gastland" oder "Entwicklungspolitisches Lernen" konnten die Freiwilligen von den Erfahrungen der Mentoren profitieren und es fand ein reger Austausch statt.

Erstmals gab es während des Seminars auch einen Infonachmittag für die Eltern der Freiwilligen, sodass auch diese sich auf das Jahr vorbereiten konnten.