Das Manuskript der Predigt von Adolph Kolping zu Maria Lichtmess vom 31. Januar 1849

News Bundesebene

Restaurierungspaten für Predigt gesucht

Treu Kolping – Langjährige Mitglieder besonders ehren. Aber wie?

Im Januar ist es wieder so weit: Die Kolpingsfamilien erhalten die Urkunden zur Auszeichnung langjähriger Mitglieder. Ihre Treue zu Kolping und seinem Werk verdient Respekt. Denn nur mit ihrer vielfältigen Unterstützung  und ihrem Engagement war und ist die Umsetzung unserer Verbandsziele im Geiste Adolph Kolpings möglich. Diesen Verdienst möchtest Du besonders würdigen? Vielleicht mit  einer Restaurierungspatenschaft, zum Beispiel über die 10-seitige Predigt von Adolph Kolping zu Maria Lichtmess auf Büttenpapier? Sicherlich wird die Patenurkunde mit dem Bild des Originals den Jubilar besonders erfreuen, und Du landest damit einen Volltreffer! Pate wird man ab einer Spende in Höhe von 100 Euro.

Falls Du noch Fragen dazu hast, melde Dich bei Marion Plötz, Leiterin der Dokumentationsstelle KOLPING. Sie wird Dir gerne weiterhelfen: Tel. (0221) 20701-141, E-Mail marion.ploetz[at]kolping.de 

Die Kontoverbindung für die Spende lautet:
Kolpingwerk Deutschland
IBAN-Nr. DE18370502990000124928
Stichwort: „Patenschaft Originaldokumente Kolping“