Generalvorstand (v.l.n.r.): Paul Nguyen Huu Nghia Hiep, Thomas Dörflinger, Karin Wollgarten, Ottmar Dillenburg, Markus Demele, Rufino Rodriguez, Erich Reischmann, Dancille Mujawamariya.

Manuel Hörmeyer wurde in den Finanzausschuss gewählt.

News

Neuwahlen beim Generalrat in Lima

Bei seiner Tagung in Lima/Peru hat der Generalrat von Kolping International den Generalvorstand und den Finanzausschuss gewählt.

Der Generalvorstand ist das Leitungsorgan von Kolping International. Generalpräses, Generalsekretär und Geschäftsführer sind automatisch Mitglieder des Generalvorstandes. Dazu werden gewählt: ein Mitglied des Generalrates von jedem Kontinent, auf dem Kolping vertreten ist, und ein Generalratsmitglied des mitgliederstärksten Nationalverbandes. Das ist zurzeit das Kolpingwerk Deutschland.

Gewählt wurden als Vertreter

  • von Afrika: Dancille Mujawamariya, Kolpingwerk Ruanda
  • von Amerika: Rufino Rodriguez, Kolpingwerk Honduras
  • von Asien: Paul Nguyen Huu Nghia Hiep, Kolpingwerk Vietnam
  • von Europa: Erich Reischmann, Kolpingwerk Schweiz
  • des mitgliederstärksten Verbandes: Thomas Dörflinger, Kolpingwerk Deutschland

In den Finanzausschuss wurden gewählt:

  • Manuel Hörmeyer, Kolpingwerk Deutschland
  • Barbara Breher, Kolpingwerk Deutschland
  • Markus Lange, Kolpingwerk Deutschland
  • Thorsten Schulz, Kolpingwerk Deutschland
  • Ted Wilke Kolping USA

Zur neuen ehrenamtlichen Geschäftsführerin von Kolping International wurde Karin Wollgarten gewählt, die damit auch zugleich Mitglied des neuen Generalvorstandes ist.

Thomas Dörflinger, Bundesvorsitzender des Kolpingwerkes Deutschland, freut sich auf die Arbeit im Generalvorstand. Das neue Gremium des Generalvorstandes sei jetzt wirklich ein internationales Gremium, in dem jeder Kontinent angemessen vertreten ist. Das erleichtere die Zusammenarbeit zwischen den Kontinenten. Und es verbessere die Kommunikation zwischen der internationalen Ebene und dem Kolpingwerk Deutschland und zwischen dem internationalen Vorstand mit dem Bundesvorstand.

Manuel Hörmeyer, Bundesleiter der Kolpingjugend, wertet es als gutes Zeichen, dass mit seiner Wahl in den Finanzausschuss und mit der Wahl des vietnamesischen Vertreters (33) auch auf der internationalen Führungsebene eine Verjügungung stattfindet.

Vom 25. bis 28. September fand in Lima/Peru die diesjährige Generalversammlung des Internationalen Kolpingwerkes statt. Rund 200 Delegierte aus 43 Ländern in Europa, Lateinamerika, Afrika und Asien kamen zusammen, um vier Tage lang zukünftige Arbeitsinhalte zu des weltweiten Verbandes zu diskutieren und zu entscheiden.


Text/Fotos: Georg Wahl, Kolping International