Bundesebene News

Neues Jahr und neue Vorsätze

Ein paar Gedanken, Anregungen und die besten Wünsche zum Jahreswechsel von der Verbandsleitung und dem Bundesvorstand.

Zum neuen Jahr gehören neue Vorsätze und Ziele. Manche Menschen haben es aufgegeben, sich Neues zum Jahresanfang vorzunehmen. Zu oft haben sie vielleicht das nicht erreicht, was sie sich vorgenommen haben. Resignation ist aber kein Weg, um Zukunft zu gestalten. Das ist auch nicht unsere Mentalität im Kolpingwerk, im Gegenteil: Wir wissen, dass sich der Neuaufbruch lohnt und Mitgestaltung die beste Antwort auf gesellschaftliche und kirchliche Veränderungsprozesse ist.

Auch im Kolpingwerk gehen wir diesen Weg! Unter dem Motto „Kolping – Upgrade … unser Weg in die Zukunft“ haben wir uns viel vorgenommen. Bereits im April diskutieren wir gemeinsam in den bundesweit 20 Regionalforen, wie die Weichen für die Zukunft gestellt werden können. So etwas hat es in unserer Verbandsgeschichte noch nie gegeben: Innerhalb von vier Wochen diskutieren mehrere tausend Mitglieder vor Ort u.a. über Ergebnisse der Mitgliederumfrage. Dabei kommt es darauf an, dass auch Du dabei bist! Deshalb unsere Bitte: Schenke Kolping einen Tag und entscheide Dich jetzt zur Teilnahme. Melde Dich hier an!

Euch allen wünschen wir – auch im Namen der Mitglieder des Bundesvorstandes – ein gesegnetes und gutes Neues Jahr 2018!

Thomas Dörflinger, Bundesvorsitzender; Josef Holtkotte, Bundespräses; Ulrich Vollmer, Bundessekretär

 


Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.

(Adolph Kolping, KS 4, S.305)