Bundesebene

Kuratorium und Vorstand neu gewählt

Kuratorium und Vorstand der Gemeinschaftsstiftung des Kolpingwerkes Deutschland wurden neu gewählt

Kuratoriumsvorsitzender ist weiterhin der Ehrenvorsitzende und langjährige Bundesvorsitzende des Kolpingwerkes Deutschland, Heinz Schemken. Als sein Stellvertreter wurde Hubert Albers, Region Nord wiedergewählt.

Vom Bundesvorstand wurden in das Kuratorium entsandt: Herbert Barthelmes, Vorsitzender des Aufsichtsrates, die Geistliche Leiterin Rosalia Walter, die Bundesjugendsekretärin Magdalene Paul, die Bundesvorstandsmitglieder Johannes Paul Bergmann, Andreas Blümel, Ernst Joßberger, Mark Keuthen, Reinhard Ockel, Reinhold Padlesak, Harold Ries, Jutta Schaad und Andreas W. Stellmann, der Geistliche Leiter der Kolpingjugend Fabian Bocklage sowie Peter Schrage und Anna-Maria Högg von der Bundesleitung der Kolpingjugend.

Vom Kuratorium wurden berufen:  Johannes Baum und Antonia Bäumler (Landesverband Baden-Württemberg), Hans-Georg Anders und Eva Ehard (Landesverband Bayern), Elke Grün und Stefan Fink (Region Mitte), Andreas Bulitta (Region Nord), Mathias Kretschmer (Region Ost), Sabine Terlau, Wolfgang Gelhard und Benedikt Vollmer (Landesverband Nordrhein-Westfalen).

Der Vorsitzender des Vorstandes der Gemeinschaftsstiftung, Bundesvorsitzender Thomas Dörflinger, und sein Stellvertreter, Bundespräses Josef Holtkotte, wurden in ihren Ämtern bestätigt. Dem Vorstand gehören ebenfalls als gewählte Mitglieder an: Klaudia Rudersdorf, Manuel Hörmeyer und Ulrich Vollmer Guido Mensger und Silke Schönenborn als Geschäftsführung.

Der Aufsichtsrat der Gemeinschaftsstiftung des Kolpingwerkes Deutschland setzt sich zusammen aus Herbert Barthelmes (Vorsitz) sowie Harald Binder (Landesverband Bayern), Bernd Geisen (Region Mitte), Jens Oberbüscher (Region Ost), Matthias Rieß (Landesverband Baden-Württemberg), Peter Schneider (Region Nord) und Thorsten Schulz, (Landesverband Nordrhein-Westfalen).

Die Gemeinschaftsstiftung verfügt über ein Kuratorium, einen Vorstand und einen Aufsichtsrat. Der Vorstand führt die Geschäfte der Stiftung. Er verwaltet das Stiftungsvermögen, entscheidet über die Verwendung der Erträge auf Basis der Beschlüsse des Kuratoriums und legt Rechenschaft ab gegenüber dem Kuratorium und dem Aufsichtsrat. Der Aufsichtsrat besteht aus sieben Mitgliedern, die vom Kuratorium der Stiftung gewählt werden. Ihre Aufgabe ist es, die Tätigkeit des Vorstandes der Stiftung zu überwachen und ihn in seiner Arbeit zu begleiten.

Im Kolpingmagazin März/April 2017 wurde auf Seite 42-45 umfangreich über die Stiftung berichtet. Weitere Informationen außerdem auf der Homepage www.kolping.de/ueber-uns/die-stiftung/