News

Kolping-Gedenktag weltweit ein Feiertag

In über 60 Ländern wird weltweit der Kolping-Gedenktag gefeiert. Das Leben und Werk Adolph Kolpings steht dabei im Mittelpunkt.

In Deutschland werden meist langjährige Mitglieder geehrt und neue aufgenommen. Die Kolpingsfamilie Greding aus dem Kolpingwerk Diözesanverband Eichstätt konnte zum Beispiel 25 neue Mitglieder aufnehmen, darunter 11 Jugendliche und fünf Familien. Neu-Gruppenleiter der Kolpingsfamilie Elias Wagner betonte im Rahmen der Feierlichkeiten, dass die Gredinger nun die meisten jugendlichen Mitglieder des Bezirks Eichstätt hätten. Und Kaplan Dominik Pillmayer, Präses der Kolpingsfamilie, zitierte Adolph Kolping: „Die Zukunft gehört den Mutigen, sei mutig und du wirst glücklich.“

Bild: Kolpingsfamilie Greding mit den Neuaufnahmen