Die Reisegruppe der Kolpingjugend

Bundesebene News

iHola! auf dem Blog zur Begegnungsreise nach Lima

Die Kolpingjugend im Kolpingwerk Deutschland erinnert in ihrem Blog jetzt wöchentlich an die Begegnungsreise nach Peru vor einem Jahr. Interessante Berichte erwarten Dich!

Vom 17. bis 28. September 2017 sind zwölf junge Frauen und Männer aus der Kolpingjugend zur Begegnungsreise nach Lima in Peru aufgebrochen. Im Gepäck: Neugier auf den Kontinent, das Land und die Menschen. Der neue Blog gibt nun Einblicke in die persönlichen Erfahrungen, Erlebnisse und Gedanken der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Geplant und durchgeführt wurde die Reise von der Kolpingjugend Deutschland gemeinsam mit der Bischöflichen Aktion Adveniat. Die zwölf jungen Frauen und Männer erhielten einen Einblick in die Lebenswirklichkeiten von Menschen in Peru, im Besonderen durch das Eintauchen in zwei von Adveniat unterstütze Projekte in Lima.

Die ersten drei Tage nach der Ankunft in Lima verbrachte die Gruppe in einem von Nonnen betriebenen Tagungshaus. Es gab die Gelegenheit mit Einheimischen zu reden, das Land besser kennen und verstehen zu lernen und letztlich auch die Zeit, sich von der langen Anreise erholen zu können. Hauptbestandteil der Begegnungsfahrt war dann der Besuch der Projekte. Sechs Teilnehmer/innen verbrachten drei Tage in dem Projekt "Casa de los Talentos" in Chorillos, und die anderen sechs besuchten das Projekt "Männergefängnis San Pedro" in San Juan de Lurigancho.

An die einwöchige Begegnungsreise schloss sich unmittelbar die Teilnahme an der Generalversammlung des Internationalen Kolpingwerkes in Lima an: Eine Gelegenheit, mit Kolpingschwestern und Kolpingbrüdern aus 60 Ländern der Erde ins Gespräch zu kommen.

Ein halbes Jahr nach der Reise wird zurückgeschaut: In der nächsten Zeit wird wöchentlich ein Beitrag von einem Mitglieder der Reisegruppe veröffentlicht.

Hier geht es zum Blog: http://begegnungeninlima.de/