Aus den Regionen

Hans Kothen verstorben

Das Kolpingwerk Diözesanverband Aachen trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden Hans Kothen.

Kothen ist nach schwerer Krankheit am Ostersamstag, 15. April 2017, im Alter von 79 Jahren verstorben. Seit 1957 war Hans Mitglied der Willicher Kolpingsfamilie und damit 60 Jahre der Idee und dem Werk Adolph Kolpings eng verbunden. Er engagierte sich in unterschiedlichen Funktionen im Verband.

1971 übernahm er bis 1982 den Vorsitz des Kolpingwerkes Diözesanverband Aachen. In dieser Zeit pflegte er einen intensiven Kontakt zu den verschiedenen Kolpingsfamilien. Er unterstützte das Anliegen, Frauen in die Kolpingsfamilien aufzunehmen. Gemeinsam mit Pater Wilhelm Bergmann SJ begründete er die Indienpartnerschaft. 1983 begleitete er den Diözesanpräses zur ersten Reise nach Indien. Mehr lest Ihr hier.