Achim Pohl /© Adveniat

News

Eröffnung der Weihnachtsaktion von Adveniat

Bei der Durchführung der Weihnachtsaktion kooperieren das Kolpingwerk und Adveniat. Am vergangenen Sonntag wurde die Aktion im Paderborner Dom feierlich eröffnet.

In dem bundesweit zur Weihnachtsaktion veröffentlichten Aktionsmagazin werden das Kolpingwerk Deutschland und ein wegweisendes Berufsbildungsprojekt des Kolpingwerkes Brasilien vorgestellt. Kolping fordert Bildung für alle und ist in Deutschland und weltweit Anbieter beruflicher Bildungsmaßnahmen.

Alle Kolpingsfamilien in Deutschland haben  in ihrer Postsendung an die Vorsitzenden Krippenaufsteller (Foto) erhalten. Diese können kostenfrei bei Adveniat nachbestellt werden: Bischöfliche Aktion Adveniat, Gildehofstraße 2, 45127 Essen, Beatrice Scheloski, Tel. (0201)1756-174, E-Mail: beatrice.scheloski[at]adveniat.de 

Das Motto der Weihnachtsaktion lautet in diesem Jahr „Faire Arbeit.Würde.Helfen“. „Durch das Motto wird klar, dass gute Arbeit helfen würde, die Not vieler Menschen gerade auch in Lateinamerika zu beseitigen“, sagte Erzbischof Hans-Josef Becker bei seiner Begrüßung im Rahmen des feierlichen Gottesdienstes im Paderborner Dom. Die Würde der Arbeitenden verlange menschenwürdige Arbeitsbedingungen und Arbeitsverhältnisse. „Dazu gehört es, Arbeit zu schaffen und diese gerecht zu entlohnen, mit einem Lohn, von dem der Arbeitende und seine Familie leben können“, betonte der Paderborner Erzbischof. Das gelinge in Lateinamerika oft nicht, „auch, weil unsere Handelsschranken, unser Verständnis von Wirtschaft und nicht zuletzt auch schlechte Bildungsmöglichkeiten die Armen hindern, ihre Fähigkeiten zu entfalten“.

„Der globalisierten Wirtschaft, die die Armen ausgrenzt und die Umwelt zerstört, müssen wir eine weltweite Solidarität entgegenstellen“, betonte Adveniat-Aktionsgast Bischof Reinhold Nann im Eröffnungsgottesdienst. „Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen, nicht der materielle Gewinn“, forderte der Bischof aus Peru. Dabei gehe es um ein nachhaltiges Wirtschaften, nicht um den schnellen wirtschaftlichen Erfolg. Das bedeute laut Nann aber nicht nur die Beachtung von ökologischen Kriterien, vielmehr auch den sozialen Aspekt von guter und menschenwürdiger Arbeit.

Weitere Informationen zur Aktion

Bild: Eröffnungsgottesdienst Weihnachtsaktion 2017 im Paderborner Dom