Bundesebene

Anmeldeboom beim Kolpingtag

Der Kolpingtag 2015 verzeichnet derzeit einen Anmeldeboom. Dies berichtet das Veranstaltungsbüro des Kolpingtages in Köln. Nachdem kurz vor Weihnachten die Marke von eintausend Anmeldungen überschritten wurde, verdoppelte sich der Anmeldestand binnen eines Monats. Die Marke von 3.000 Anmeldungen wurde bereits zehn Tage später - am 19. Januar - überschritten. Und schon am 2. Februar wurden 4.000 Anmeldungen registriert. Insgesamt stehen für die Großveranstaltung, die vom 18. bis 20. September stattfindet, 15.000 Plätze zur Verfügung.

Auf der Homepage des Kolpingtages sind Onlineanmeldungen. Gruppen-, Familien- und Einzelanmeldungen können auch per E-Mail oder schriftlich an das Kolpingtagsbüro, Postfach 50606 Köln, geschickt werden. Informationen und Hilfestellung/ Unterstützung bei der Anmeldung gibt es unter der Telefonnummer 0221 20701-215.

Über das Stadthotel am Römerturm im Kolpinghaus International können Hotelunterkünfte angefragt und gebucht werden. Kolpingsfamilien haben bereits 4.200 Betten angefragt, 2.100 Betten wurden schon gebucht. Momentan gibt es ein Gesamtkontingent an 8.500 Betten in 74 Hotels. Die Vermittlungsstelle ist über Tel. 0221 20930 oder per E-Mail unter erreichbar. Wer eine Übernachtung in einer Gruppenunterkunft wünscht, teilt dies bitte bei der Anmeldung dem Kolpingtagsbüro mit. Dazu ist nur der Haken an der Stelle "Gemeinschaftsunterkünfte" im Anmeldeformular zusetzen. Derzeit sind 1.200 Schlafquartiere in Schulen und Turnhallen verfügbar.

Den Teilnehmenden der Großveranstaltung steht ein Ticket für den erweiterten Verkehrsverbund Rhein-Sieg zur Verfügung. Das Gebiet für die kostenlose Nutzung der Busse, Straßen-, U-Bahnen sowie der DB-Nahverkehrszüge erstreckt sich von Solingen im Norden bis Gerolstein im Süden, von Düren im Westen bis Olpe im Osten. Genauere Details dazu finden Sie hier. Abgedeckt sind die grünlichen Bereiche (in allen Schattierungen).

Für Fernreisende bietet die Deutsche Bahn in Kooperation mit dem Veranstalter Kolpingwerk Deutschland Sonderkonditionen an. Der Preis für ein Veranstaltungsticket zur Hin- und Rückfahrt nach Köln beträgt in der zweiten Klasse 99 (mit Zugbindung) oder 139 Euro (vollflexibel) inklusive Hin- und Rückreise aus allen Teilen Deutschlands. Buchungen sind frühestens sechs Monate vor Reisebeginn möglich.