(v.l.) Ramona Linder, Yvonne Willicks, Werner Sondermann und Klaus Langen

Aus den Regionen

Ehrlich. Fair. Bio.

Mit prominenter Unterstützung von Yvonne Willicks präsentiert sich die Kaffeemarke „Tatico“ nach ihrem Relaunch erstmals der Öffentlichkeit.

Der Tag in der Kaffeerösterei von Klaus Langen und Vater und Gründer Günter Lange beginnt für alle Gäste mit einer guten Tasse "Tatico"-Kaffee. Mehr als 130 Menschen sind am 17. Februar nach Medebach gekommen, um persönlich bei der Präsentation des Neustarts der Marke dabei zu sein. Die neue Verpackung der Kaffeetüten präsentiert sich in den Farben schwarz und orange. Für den Wiedererkennungswert der Marke wurde am Logo der „Tatico“-Sonne festgehalten. Der in weiß gehaltene Schriftzug „Tatico“ wurde durch drei Aussagen erweitert: „Ehrlich“, “Fair“ und „Bio“. 

Als Medienbotschafterin für „Tatico“ vor Ort ist an diesem Tag auch Kolpingmitglied und WDR-Moderatorin Yvonne Willicks. Sie wirbt ehrenamtlich für die Kaffeesorte und betont welch „wahnsinnig wichtiges soziales Engagement“ die Marke sei. Sie präsentiert den Gästen ihren Dokumentarfilm „Auf der Spur des Kaffees“. Dieser zeigt sie, Klaus Langen und Werner Sondermann auf einer gemeinsamen Reise zu den Kaffeekooperativen nach Honduras im Jahr 2017.

Im Zuge des Relaunches der Marke sind auch die Webseite und der Online-Shop völlig neu gestaltet worden. Der Webauftritt steht ab dem 1. März zur Verfügung.

Mehr dazu hier