Sie holten den Pokal 2017: Kolping-Fußballer aus Holzhausen-Ohrbeck.

Bundesebene News

Der Kolping-Fußball rollt im Emsland

Vom 27. bis 29. Juli 2018 ist es soweit: In Langen im Emsland wird die 42. Deutsche Kolping-Fußballmeisterschaft 2018 ausgerichtet.

In dem wunderschönen Örtchen zwischen Osnabrück und Meppen werden 34 Mannschaften in den entsprechenden Altersklassen ihren Meister ausspielen. 170 Helferinnen und Helfer hat die Kolpingsfamilie organisiert, da darf man schon ein wenig stolz sein. Aber es macht auch deutlich, wie viel Arbeit dahinter steckt: Hier eine Genehmigung einholen, dort eine Unterschrift leisten, den Standort für das Zelt festlegen, Unterbringungen klären, Sportplätze auswählen, all das und noch viel mehr gehört zum Alltag der Organisatoren.

So ein Ereignis darf man sich nicht entgehen lassen, da sind sich Burkhard Koldehoff (Hauptverantwortlicher der Kolpingsfamilie) und Verbandsreferenten Otto M. Jacobs, der das Turnier seitens des Kolpingwerkes Deutschland begleitet, einig: „Wenn wir in Russland schon nicht mehr dabei sind, dann wenigstens als Zuschauende in Langen. Hier werden mit Sicherheit auch einige Talentscouts fündig.“

Liebe fußballbegeisterte „Kolpinger“, das wäre doch was! Schaut einfach einmal hier und im dieser News beigefügten Programm, was Euch dort erwartet. Berichte und Eindrücke vom vergangenen Jahr gibt es hier.

Das wird ein Riesen-Turnier! Und eine wunderbare Gelegenheit, Kolpingbrüder und -schwestern aus ganz Deutschland kennen zu lernen.