Bundesebene News

Das Infomobil erhält erneute EU-Finanzierung

Die Kolping-Roadshow Integration erhält erneut eine Förderung für zwei Jahre durch den Asyl- und Migrationsfonds der Europäischen Union.

Nach zwei erfolgreichen Jahren wird das Kolping-Netzwerk für Geflüchtete mit dem Infomobil zum Thema Integration auch noch zwei weitere Jahre durch den Asyl- und Migrationsfonds der Europäischen Union gefördert. Das Projekt der Roadshow wird in gewohnter, guter Projektpartnerschaft des Kolpingwerkes Deutschland mit dem Verband der Kolpinghäuser e.V. und dem Verband der Kolping-Bildungsunternehmen Deutschland e.V. weitergeführt. Das Mobil wird etwas umgebaut und mit teilweise neuen Inhalten weiter durch Deutschland touren. Auf unserer Website und bei Facebook gibt es dazu immer die aktuellen Neuigkeiten.

Foto: Johannes Schmied